3 weitere Top-Tipps zur Zeitplanung Eurer Hochzeit

Der Zeitplan bildet das Gerüst Eures Hochzeitstages. Darüber kann man gar nicht oft genug sprechen!

Deshalb verraten wir Euch heute drei weitere Tipps für den perfekten Ablauf an Eurem großen Tag.

Neben der Planung der Trauung und dem Zeitrahmen für die Hochzeitsfeier, gibt es bei den meisten Hochzeiten (bestimmt auch bei Euch) einige Programmpunkte, die im Zeitplan oft vergessen oder falsch einkalkuliert werden.

Vorsicht: Unvorhergesehene Verzögerungen können Eure gesamte Organisation über den Haufen werfen!

Die Folgen sind zum Beispiel: gelangweilte Gäste, kaltes Essen, schlechte Partystimmung – z. B. wenn zu spät getanzt wird. Horror, oder? Und: das sind genau die Dinge, vor denen sich Brautpaare am meisten fürchten!

 

Um Euch vor Langeweile und schlechter Stimmung zu bewahren, verraten wir Euch heute 3 weitere Tipps zum Thema „Wie ist die perfekte Zeitplanung für meine Hochzeit?“

Ihr habt die ersten 3 Tipps verpasst? Diese findet Ihr HIER

Und nun kommen die 3 nächsten wichtigen Tipps:

 

4. Gratulationen:

Auch wenn Ihr den Empfang an einem anderen Ort geplant habt (z. B. an der Feierlocation), solltet Ihr nach der Trauung nicht sofort ins Auto steigen.

Nehmt die Gratulationen Eurer Gäste lieber direkt entgegen! Genießt die emotionalen Minuten mit Euren Liebsten und nehmt Euch für jeden Einzelnen bewusst einen Moment Zeit.

 

Das freut Eure Gäste und sorgt außerdem dafür, dass Ihr diese Minuten viel intensiver erlebt und nicht alles wie im Film an Euch vorbeizieht.

Achtung: Die Gratulationen werden in der Zeitplanung gerne mal vergessen! Zeitbedarf: 50 Gäste ca. 20 Min., 100 Gäste ca. 45 Minuten

 

 

5. Brautpaarshooting:

Tolle Fotos sind eine bleibende Erinnerung an Eure Hochzeit und sollten nicht „zwischen Tür und Angel“ gemacht werden. Für ein professionelles Brautpaarshooting solltet Ihr ca. 1 – 1,5 Stunden einkalkulieren.

Das Shooting könnt Ihr entweder am Hochzeitstag (vor oder nach der Trauung / gegen Abend / vor der Feier) abhalten oder an einem separaten Tag.

 

Wichtig ist, dass Ihr Eure Gäste nicht zu lange alleine lasst und während Eurer Abwesenheit für Unterhaltung sorgt.

Tipp: Wenn Ihr besondere Vorstellungen habt, benötigt Ihr evtl. auch mehr Zeit. Ein guter Fotograf kann den Zeitbedarf in der Regel ziemlich genau abschätzen.

 

 

6. Familien- und Gruppenbilder:

Für Gruppenbilder müsst Ihr je nach Anzahl der Konstellationen mit ca. 30 – 60 Min. rechnen (der Zeitbedarf hierfür wird gerne mal vergessen…). Länger sollte es auf keinen Fall dauern, sonst langweilen sich die anderen Gäste!

Die geplanten Konstellationen schickt Ihr Eurem Fotografen am besten vor der Hochzeit zu. Das Arrangieren der Gäste geht dann deutlich schneller.

 

Wenn Ihr Euch rechtzeitig Gedanken macht, wie Ihr diesen Teil Eurer Hochzeit gestalten möchtet, gerät Eure Zeitplanung an dieser Stelle auch nicht durcheinander.

Tipp: Am Hochzeitstag können Euch z. B. die Trauzeugen dabei unterstützen, die Gäste rechtzeitig für die geplanten Konstellationen zusammenzurufen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein